Neueste Nachrichten

 

28.12.21

Es geht wieder a bisserl weniger...
Nach Aufhebung der Hotspot-Einschränkungen können wieder Touren und Trainings unter Einhaltung der 2G+-Regelung stattfinden.
Teilnehmen kann also, wer geimpft oder genesen ist und zusätzlich einen Testnachweis erbringt. Folgende Nachweise sind gültig:
  • PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde
  • PoC-Antigentest („Schnelltest“), der vor höchsten 24 Stunden durchgeführt wurde
  • "Selbsttest" vor Ort unter Aufsicht, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

Keinen Test durchführen müssen: Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

ACHTUNG: Für die Einreise nach Österreich ist ein PCR-Test erforderlich, nicht jedoch für 3-fach Geimpfte.
 

04.12.21

Programm 1 2022
Das neue Programm für das erste Halbjahr 2022 ist da mit vielen neuen Touren, Jugend- und Familienveranstaltungen, Kursen unseren Klettergruppen für Kinder und Jugendliche und mehr. Auch ein Tourenbladl gibt es 2022 wieder.
 

08.10.21

Vorstandswahlen
Auf der Jahreshauptversammlung am 16.09.21 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zu Übersicht geht es hier. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den ausscheidenden Mitgliedern Christine Margreiter und Karen Pape für ihren Einsatz als Kassen- bzw. Jugendreferentin. Außerdem hat Birgit Bell ihr Amt als Naturschutzreferentin und Christoph Dick sein Amt als Wegewart abgegeben. Auch an sie ein herzliches Dankeschön.
Neu im Vorstand ist Manuela Gronostay als Kassenreferentin und Simon Wastlhuber als Jugendreferent. Neue Naturschutzreferentin ist Barbara Stauch, Stefan Jenuwein ist neuer Wegewart und -referent. Neu im Beirat ist Martin Stemberger. Neu ist auch Hermine Bell als Revisorin. Viel Glück und Erfolg und vielen Dank für die Bereitschaft zum Ehrenamt.
 

30.06.21

Übernachten in den Bergen
Weil immer wieder Fragen dazu aufkommen, unter welchen Umständen ich in den Bergen übernachten darf, hier Informationen dazu. In Deutschland ist jede geplante Übernachtung im Freien (egal ob mit oder ohne Zelt) ohne Einwilligung des Grundstückseigentümers verboten! Generell verboten sind natürlich Übernachtungen in Nationalparks oder jeder Art von Schutzgebieten.
In anderen Ländern gibt es zum Teil unterschiedliche Vorschriften, speziell die Regeln in den österreichischen Bundesländern weichen stark voneinander ab. Eine Übersicht ist hier verfügbar.
Es gilt also in jedem Fall, dass man sich vorher gut informieren muss, denn die Strafen sind erheblich.
home | webmaster