Überschreitung der Ammergauer Alpen, 26. - 27.06.2010

Erster Tag:

Aufstieg vom Graswangtal – nicht weit von Linderhof – auf die Kreuzspitze, Übergang zum Kreuzspitzl, Abstieg zu einer Scharte, dann Überschreitung der drei Geierköpfe. Abstieg auf einem „Normalweg“ zurück zum Auto (anders als in der Tourenbeschreibung unten!).

Tourenbeschreibung im Detail: 'Gipfelsüchtig'.

Zweiter Tag:

Aufstieg von Linderhof auf den Pürschling, dann Überschreitung des ganzen Höhenzugs bis zur Hochplatte: Über Teufelstätt Kopf, Laubeneck, Hennenkopf, Brunnenkopf, Klammspitz, Feigenkopf – Bäckenalm. Hier könnte man absteigen. Falls noch Kraft da ist, geht es bis zur Hochplatte….das wären mehr als 2500 Hm.

Das wäre dann die ganze Länge des Graswangtales in einer extrem langen Überschreitung. Auf Google Earth kann man den langen Grat schön anschauen, von Unterammergau bis zur Bäckenalm. Der Weiterweg zur Hochplatte ist kein so ausgeprägter Grat mehr.

home | webmaster